Bestimmen Mikroorganismen was wir essen?

(Bilderquellen Wikimedia bitte Bild anklicken!) Wie ich bereits in Artikel Nr. 14 beschrieben habe, ist es Forschern gelungen durch Transplantationen von Darm-Mikroorganismen, Verhaltensmerkmale von einem Mäusestamm auf einen anderen zu übertragen. Übertragen auf den Menschen hieße das, dass man ängstliche in mutige Menschen verwandeln könnte, indem man ihnen das Darmmikrobiom eines selbstbewussten Draufgängers transplantiert und […]

Die Zusammensetzung der Mikroflora des Darms bei Tieren und Menschen

Dass Kühe und Wale ein ähnliches Vormagensystem haben und zudem noch in etwa die gleiche Mikroflora im Vormagen, hat Wissenschaftler lange Zeit Rätsel aufgegeben. Beide Tierarten, so unterschiedlich sie auch erscheinen, sind Polygastrier, das bedeutet, dass die aufgenommene Nahrung mehrere Magenabschnitte durchläuft und dort von unterschiedlichen Mikroorganismenarten verschiedenen Stoffwechselprozessen ausgesetzt ist. Inzwischen geht man davon […]

Neue Forschungsergebnisse über MS (Multiple Sklerose) und der Mikrobiota des Darms und eigene Gedankenansätze dazu.

  Wie bereits in meinem Artikel Nr. 17 berichtet, gehen Wissenschaftler davon aus, dass eine Veränderung der Mikroflora des Darms eine entscheidende Ursache für  die Entstehung von Autoimmunerkrankungen sein kann. Auf dem DGN-Kongress (Deutsche Gesellschaft für Neurologie) am 23.September2015 in Düsseldorf trafen sich 6000 Experten für Gehirn- und Nervenkrankheiten, um über neueste Studienergebnisse zu berichten. […]

Mikroorganismen beeinflussen Krebstherapie

Sogenannte Checkpoint Blocker werden in der Krebstherapie schon länger eingesetzt. Die Antikörper machen Tumore sichtbar für die Zellen des körpereigenen Immunsystems und helfen dadurch, die Krebszellen anzugreifen und unschädlich zu machen. Doch nicht bei allen schlägt die Therapie an. Forscher haben jetzt einen Grund dafür gefunden: die Zusammensetzung der Darmflora. Krebszellen die körpereigene Immunpolizei auf […]

Helicobacter pylori, gut oder böse?

Obwohl bereits 1905 Walter Kriemitz lebende Mikroorganismen im Magen beobachtet hatte, hielt sich hartnäckig in der Wissenschaftswelt die Meinung, dass Mikroorganismen im alles zersetzenden Magenmilieu, in dem pH-Werte von bis zu 1 herrschen können, keine Überlebenschance haben. Geschwüre im Magen und im sich anschließenden Zwölffingerdarm wurden als psychosomatisch und als „Übersäuerung des Magens“ angesehen und […]

Mikroorganismen als Hersteller von umweltfreundlichen Kunststoffen.

Wie bereits im Artikel „Mikroorganismen als PCB-Abbauer“ angeführt, stellen Kunststoffe inzwischen weltweit ein großes Problem dar, weil ihr Abbau sehr schwierig ist und sowohl bei der Herstellung, der Nutzung als auch beim Abbau toxische Substanzen frei gesetzt werden, die ein gesundheitliches Problem für den Menschen darstellen. Es ist daher verständlich, dass die Empörung über diese […]

Mikroorganismen in der Biotechnologie

Anfang der siebziger Jahre wurden Entdeckungen gemacht, die zu Möglichkeiten führten, Mikroben und Pflanzen genetisch zu manipulieren. Boyer von der Universität Kalifornien und S. Cohen von der Stanford Universität fanden heraus, dass es möglich ist, Gene aus anderen Mikroorganismen und sogar aus Tieren und Pflanzen in Escherichia coli einzuschleusen. Escherichia coli, ein Bewohner des menschlichen […]

Wovon Mikroorganismen träumen

Während die meisten Menschen davon träumen, Kinder zu bekommen, sie groß zu ziehen und auch noch erleben möchten, wie deren Kinder aufwachsen, wäre der einzige Traum von Mikroorganismen, wenn sie träumen könnten, zwei Mikroorganismen zu werden. Sie haben nicht die Möglichkeit ihre Nachkommen kennen zu lernen, da sie praktisch in ihnen aufgehen. Insofern sind Mikroorganismen […]

Mikroorganismen produzieren Citronensäure

Bis Ende des 19. Jahrhunderts wurde Citronensäure aus Calciumcitrat hergestellt, das wiederrum aus Zitronensaft gewonnen werden musste. Italien hatte derzeit eine  Monopolstellung und bemühte sich bei der steigenden Nachfrage auf dem Weltmarkt die Preise hochzutreiben. Als im Jahre 1917 J.N. Currie herausfand, dass mit Hilfe des Schimmelpilzes Aspergillus niger Citronensäure hergestellt werden konnte und er […]

Hygiene im Haushalt

ine Untersuchung in US-Haushalten ergab, dass die feuchten Spüllappen in der Küche bis zu eine Million mal mehr Bakterien enthalten als die Klobrillen, die in der Regel der sauberste Ort in der Wohnung sind.