1949- 1959  Schulbesuch in Bremen

1959-1962  Ausbildung zum Steward auf Schiffen der Norddeutschen Lloyd, Bremen (u.a. MS Bremen,MS Europa, MS Berlin )

1962- 1965 Ausbildung zum Industriekaufmann in Bremen

1965-1967  Bundeswehr

1967-1972  Tätigkeiten im erlernten kaufmännischen Beruf

1973-1976  Erlangung der Hochschulreife am Overberg- Kolleg, Münster

1976-1982  Studium der Veterinärmedizin, Hannover

1982              Doktorarbeit und Praktika in verschiedenen Tierarztpraxen

1983              Niederlassung als Tierarzt für Kleintiere und Pferde in Münster

1984              Kurzzeitprojekt für westdeutsche Firma als Berater

Thema: Entsorgung und Nutzung von Fäkalien aus der Tierproduktion.

Bei Inspektion von Kläranlagen in der damaligen DDR, in denen Fäkalien (Gülle) mikrobiell aufgearbeitet wurden, entstand Interesse an Mikroorganismen.

1984-1999  Nebentätigkeit als amtlicher Tierarzt in der Lebensmittelüberwachung an verschiedenen Schlachthöfen in NRW

1990              Zusatzbezeichnung „Homöopathie und Naturheilverfahren“

1993              Zusatzbezeichnung „Akupunktur und traditionelle Chinesische Medizin (TCM)“

Seit 1994      Prüfer für verschiedene Tierärztekammern für o.a. Zusatzbezeichnungen für Tierärzte

1990-1995  Pressesprecher „International Association for Veterinary Homeopathy“  IAVH

Seit 2006      Zweitpraxis in Hamburg mit Schwergewicht auf Naturheilverfahren und insbesondere Weiterbeschäftigung mit Mikroorganismen über sämtliche verfügbare wissenschaftliche Literatur.

Regelmäßiger Gedankenaustausch mit Wissenschaftlern verschiedener nationaler und internationalen Universitäten, sowie Fachleuten aus Wirtschaft, Landwirtschaft und Politik.

Zahlreiche Veröffentlichungen in Fachzeitschriften, Verfassung von Artikeln über Mikroorganismen.

Vorträge im In- und Ausland

z.B. Weltkongress für Veterinärmedizin in Mexico-City. September 2013, als einer von 9 internationalen Referenten.

Thema: „Microorganismos en la Vida Animal“

(Probleme durch konservative Behandlung und Produktionsmethoden in der Tierhaltung und Auswege durch den Einsatz von Mikroorganismen-Komplexen).

Seit 2007 Zusammenarbeit mit MikroVeda GmbH, die Mikroorganismen- Produkte für die unterschiedlichsten Einsatzgebiete entwickelt und  vertreibt. (Siehe www.mikroveda.eu)

Seit 2009 Projekte im Ausland (Spanien und besonders Mexico). Zusammenarbeit mit dem mexikanischen Kleinbauernverband ANEC.

Schulung von Kleinbauern mit dem Einsatz von MoK in der Landwirtschaft. Vermeidung von Pestiziden (z.B. Glyphosat, Neonikotinoide, etc.).

Kontakte zu verschiedenen Hochschulen im In- und Ausland, Charité Berlin, Uni Oldenburg, Uni Leipzig, FU Berlin, Universitario UAEM Amecameca, Universidad Autonoma Metropolitana, Coyoacán, Asociacón de Medicos Veterinarios de la Región, Oriente del Estado de México A.C., UAM, Universidad Autonomica de México.

 

Mitgliedschaften

Seit 1983      Mitglied- ATF, Akademie für Tierärztliche Fortbildung der Deutschen Tierärzteschaft e.V.

Fördermitglied- Greenpeace

Fördermitglied- Plan International

Fördermitglied- Amnesty International

Seit 1989      Mitglied- IAVH (International Association for Veterinary Homeopathy )

Mitglied- Gesellschaft für Ganzheitliche Tiermedizin e.V. GGTM

Mitglied-Deutsche Veterinärmedizinische Gesellschaft e.V.

Mitglied- Club für Britische Hütehunde e.V.

Seit 1998      Züchter- Welsh Corgi Cardigan